_MG_3176

Stille Post (4)

Die letzten Tage waren, gelinde gesagt, doof. Was sie sich dabei gedacht haben und warum am Ende trotzdem alles in Ordnung kommen wird, erzähle ich bald in meinem nächsten Newsletter.

Wie auch immer. Wenn ich nicht mehr weiterkomme, spiele ich “Stille Post” – ich schreibe eine kleine Botschaft, die ich irgendwo in der Stadt verstecke, damit sie jemand findet.

…Und diese kleine Botschaft hilft mir, das große Ganze zu sehen – und über die eigenen Probleme hinweg. Ist ein bisschen wie das Tür aufhalten für einen Fremden. Tut irgendwie gut oder?

Dieses Mal kommt meine Stille Post in Form eines Papierschiffchens, das ich heute in einer Pfütze abgesetzt habe:

 

_MG_3169

 

 

…Und irgendwann bekomme ich dann hier eine Nachricht.

Von jemandem, der eines der kleinen Zettelchen gefunden hat.

Ist nur noch eine Frage der Zeit. Und Zettelchen.

Vielleicht findest sogar du eines davon.

Das wär’ doch was.

Finde hier mehr heraus über meine Stille Post.

_12stamp    

...Willst du geheime Geschichten

direkt ins Postfach bekommen?

   

Gesa Neitzel

Hallo! Schön, dass du da bist. Ich bin Gesa aus Berlin und mir gehört der Laden. Hier erzähle ich von meinen Reisen um die Welt und immer auch ein Stück mehr zu mir selbst.

... Ich möchte auch was dazu sagen:

Hierlang für noch mehr Abenteuer!schliessen
oeffnen